Sommer Schuhtrends 2012

Für den Sommer 2012 zeigt sich bei der Schuhmode ein Spektrum von drei recht unterschiedlichen Trends. Schuhe in klassischer Gestalt mit zarten Tönen sind bei den Designern ebenso angesagt wie eine extravagante Dynamik in der Form mit auffällig leuchtenden Farben. Dazu kommt der Trend zu einem Schuh, der ganz aus natürlichen Materialien besteht.

Klassisches und Futuristisches

Die klassisch geschnittenen Schuhe des ersten Trends nehmen mit ihrem femininen Akzent einige Stilprinzipien der fünfziger Jahre wieder auf. Dies erkennt man an Elementen wie dem Pfennigabsatz sowie an den Formen eleganter Ballerina-Schuhe und spitzer Pumps. Diese in der Gestalt bewährten Modelle präsentieren sich oft in ansprechend zarten Tönen in Pastell und in der pudrigen Modefarbe Nude. Weil diese Farbe sich stark dem Ton der Haut annähern, wirken die Beine in solchen Schuhen etwas verlängert.

Im zweiten Trend setzt man bewusst auf das Bizarre und lässt damit die Trägerin der Schuhe sichere Aufmerksamkeit erregen. Diese futuristischen Kreationen in eigenwilligen Formen strahlen passend zu ihrer ungewöhnlichen Geometrie intensiv in kontrastreichen Farben oder glitzern metallisch.

Natürlichkeit und Bequemlichkeit

Natürliche Materialien bilden im Sommer 2012 den dritten Trend. Diese Schuhe aus organischen Stoffen wie Holz, Kork oder Bast kommen bei den gerade aktuellen Plateausohlen oder hohen Keilabsätzen ideal zur Wirkung. Das Natürliche und das Angesagte müssen einander also nicht ausschließen. Die Designer spielen mit den reichen Gestaltungsmöglichkeiten organischer Stoffe, wenn sie Stilelemente wie geflochtene Riemchen aus Leder oder Ketten aus Holz zum Einsatz bringen. Wie in diesem dritten Trend Aktuelles und Natürliches vereint sind, müssen auch modische Schuhe und gesundes Laufen einander nicht ausschließen. Dies zeigen bequeme Schuhe von Semler, die sogar dem anspruchsvollen Fuß das Tragen von jungem Design erlauben.

Schuhe für jede Gelegenheit

Diese drei Trends erweisen, dass der Modesommer 2012 bei Schuhen alles andere als uniform sein wird. Wer das Extravagante bevorzugt, wird ebenso auf seine Kosten kommen wie alle Liebhaber des Klassischen und des Natürlichen. Für Frauen, die es gerne abwechslungsreich haben, tun sich mit diesen kontrastreichen Trends viele Möglichkeiten auf. Ob man grell oder zart bevorzugt, es findet sich stets der rechte Schuh zu jeder Gelegenheit.


Leave a Reply