Modehauptstädte Teil 3: Haute Couture in Paris

Paris wird als die ultimative und einzig wahre Modehauptstadt der Welt gehandelt. Auch wenn mittlerweile andere Metropolen wie New York, London und Berlin modisch gesehen auf dem Vormarsch sind und auch unglaublich viel zu bieten haben, so ist Paris immer noch die Stadt in der die Haute Couture zu Hause ist. Nicht unbedingt lässig, auch nicht sportlich oder rockig, sondern vielmehr chic und elegant sind die Begriffe mit denen man die Pariser Mode wohl am besten beschreiben kann.

Die Pariser Mode ist für die Bewohnerinnen der wunderschönen Fashion Metropole ein einziges Vergnügen. Die Pariserinnen lieben und genießen es sich schön zurechtzumachen. Frauen im Schmuddel Look sieht man auf den Straßen eher selten, eher aber welche, die ihr kleines Schwarzes zum Bäcker ausführen. Das Faible für Pariser Mode kommt jedoch nicht von ungefähr. Viele weltberühmte Designer haben sich in der Stadt an der Seine nieder gelassen und widmen sich dort ganz dem Entwerfen hochkarätiger und exklusiver Mode. Höhepunkt ist die jährlich statt findende Paris Fashion Week. Während dieser internationalen Modewochen präsentieren Traditionshäuser wie Chanel, Yves Saint Laurent, Louis Vuitton und Dior ihre Kollektionen. Hier entstehen die neuen Trends, hier werden Nachwuchsmodels zu gefeierten Stars. Kurz gesagt: Neue Pariser Mode wird geboren! Wer einmal das Vergnügen haben möchte Pariser Mode shoppen zu gehen, der ist natürlich auf den Champs-Elysées, der Luxusadresse schlechthin, genau an der richtigen Adresse. Auf diesem Prachtboulevard reihen sich die Luxusboutiquen nur so aneinander. Nur ganz bestimmte Geschäfte dürfen sich hier nieder lassen, darauf wird streng geachtet. Dazu gehören hauptsächlich Banken, Luxusrestaurants und natürlich Edelboutiquen von Dior, Chanel oder Lois Vuitton.

Klar, dass in Paris sogar ganze Museen dem Thema Mode widmet. Dazu gehört z.B. das Musée de la Mode et du Textile im Louvre. Auf 1500 qm wird die Geschichte der Pariser Mode vom 17. Jahrhundert an erzählt. Hier befinden sich etwa 16000 Kostüme, 35000 Accessoires und 30000 Textil Stücke. Ein wahres Paradies für Modeliebhaber!


Leave a Reply