Männermode 2013 – das wird getragen

Jedes Jahr werden auf den wichtigsten Laufstegen Europas in Paris, Mailand und Berlin die Mode Trends für das jeweils nächste Jahre präsentiert. Darunter finden sich von eleganter Mode bis hin zu verrückten ausgefallenen Trends jede Menge interessante Ansätze für die Mode des nächsten Jahres. Auch die trendigen Farbkombinationen werden auf den Laufstegen der wichtigsten Modemessen präsentiert. So sieht es mit der Männermode 2013 aus.

Die Männermode 2013 gestaltet sich sehr vielseitig. Ein wichtiger Trend für das nächste Jahr ist die Farbe Bordeaux, die dann als Total Look oder mit graumelierten und schwarzen Teilen kombiniert wird. Weiterhin sollen Blumen- und Blattmuster den ganz großen Durchbruch schaffen. Die Designer Ralf Simons und Calvin Klein setzen diese Muster zum Beispiel bei Hemden ein. Eine besondere Herausforderung dürfte hier die Kombination mit anderen passenden Kleidungsstücken werden. Möglich wäre dabei auch eine passende Printhose. Neben diesem sehr farbigen Trend wird es in der Männerwelt im Jahr 2013 auch grau. Hose, Sakko und Hemd sollten im kommenden Jahr diese Farbe enthalten oder mit ihr kombiniert werden. Dazu trägt Mann schwarze Schuhe, um das Bild abzurunden. Ein wichtiger und großer Trend wird der Armylook. Während Camouflagemustern, Cargo-Hosen und Aviator-Sonnenbrillen Dauerbrenner in der Modewelt sind, kommen 2013 noch passende Bomberjacken sowie Hemden mit Camouflagemustern dazu.

Das Haus Salvatore Ferragamo präsentierte sich auf den internationalen Laufstegen mit bunten Trends. Für viel Aufsehen sorgte dabei besonders die Schuhe. Diese präsentierten sich im New-Balance-Stil in knalligen Farben. Passende Schuhe sind bei Sportartikelherstellern bereits kaufbar, bei diesem Modehaus aber fast komplett neu. Die Mode für Männer ( z.B. von meyer-hosen.com) wird im kommenden Jahr sehr farbig. Ein wichtiger Trend sind Sakkos mit Farbverlauf, wie es von Salvatore Ferragamo, HUGO und Canali präsentiert wurde. Wichtig ist hier: Das Sakko muss das Highlight bleiben. Das Outfit sollte nicht mit optischen Reizen überlaufen sein. Der Bereich der Schuhe erfährt 2013 die Wiederkehr eines Trends aus den 90ern: Die viereckigen Schuhe kommen wieder zurück. Sowohl Jil Sander, als auch Ralf Simons präsentierten diesen Trend auf den internationalen Modeveranstaltungen, sodass davon ausgegangen werden kann, dass sich der Trend durchsetzt. In Großbritannien stehen die Zeichen der Modewelt auf Metallic. Von Blousons über Jacken bis hin zu Accessoires erstrahlt alles in dem metallischen Design. Gewagt wurde diese Modekollektion von Burberry Prorsum. Es wird davon ausgegangen, dass andere Labels diesem Trend folgen werden. Im Bereich der Sakkos ist der Vierknopf-Einreiher zurück. Dafür müssen jedoch alles Knöpfe geschlossen sein und das Sakko muss einen modernen Schnitt haben. Ebenso auf die Laufstege schafften es modische Rucksäcke, die sportlich und am Thema Fußball orientiert unter anderem von Louis Vuitton und Neil Barrett präsentiert worden.

Die Mode für Männer ( z.B. von meyer-hosen.com) 2013 kennt kaum Grenzen. Von Blümchenmustern bis hin zum Army-Look und eckigen Schuhen ist alles dabei. Die Modewelt für Männer wird im Jahr 2013 vor allem eins: Sehr mutig. Gleichzeitig stellt sich mit den Sneaker-Sportschuhen und den Rucksäcken ein neuer Trend hin zur Sportlichkeit ein.

(Bildquelle: iStock)

Leave a Reply