Funktionale Kleidung voll im Trend

Bei den eisigen Temperaturen, die gerade herrschen ist es nicht ganz einfach sich modisch, aber trotzdem der Kälte entsprechend anzuziehen. Die Kleidung sollte trendy, doch auch funktional und warm sein. Dünne Feinstrumpfhosen, Pumps oder tief ausgeschnittene Oberteile sind im Winter nicht wirklich gut geeignet, Erkältungen oder Schlimmeres sind da vorprogrammiert. Funktionale Kleidung – das klingt jedoch sehr nach langweiliger Einheitsmode, die nur einen einzigen Zweck erfüllt: Den Körper warm halten, egal wie sehr die Temperaturen fallen! Die gute Nachricht ist aber: Sie müssen nicht frieren und mit Ihrer Gesundheit spielen, wenn Sie auch während der kalten Jahreszeit schick aussehen möchten. Funktionale Kleidung kann nämlich so toll sein!

Selbstgestrickte Pullover wie wir sie früher von Oma geschenkt bekommen haben, sind definitiv besser als ihr Ruf. Sie müssen nicht unbedingt kratzig sein und komische Farben und Muster haben. Es gibt richtig tolle Modelle, die einerseits total cool aussehen, aber auch locker als funktionale Kleidung durchgehen, da sie den Körper schön warm halten. Besonders angesagt sind die XXL-Ausgaben, die meist sogar schon als Kleid durchgehen könnten. Wem das zu unförmig aussieht, kann mit einem auffälligen Gürtel eine schöne Silhouette zaubern.

Röcke im Winter sind Ihnen zu kalt? Nicht, wenn Sie auf funktionale Kleidung wie Thermoleggins oder -strumpfhosen zurückgreifen.  Diese sind durch ihr Material und ihre Verarbeitung perfekt an die kalten Temperaturen angepasst und erlauben auch im Winter mal einen kurzen Rock oder ein Kleid zu tragen. Von innen sind sie mit Flanell angeraut und liegen somit angenehm auf der Haut. Sie sind außerdem absolut blickdicht und elastisch und sehen durch ihren Glanz absolut schick aus, obwohl es sich um funktionale Kleidung handelt.  Auch unter Hosen können die kälteresistenten Thermoleggins den ultimativen Wärmekick geben und die Rettung für die Verfrorensten unter euch sein.

Das wohl wichtigste funktionale Kleidungsstück im Winter ist ein warmes Paar Schuhe. Die Füße müssen unbedingt gut eingepackt werden. Ist dies nicht der Fall, kann man auch sonst noch so warm angezogen sein, man wird trotzdem frieren. Modische warme Stiefel sind auch längst keine Ausnahme mehr. Die sogenannten Ugg Boots halten garantiert jeden Fuß warm und werden kein kaltes Lüftchen oder Feuchtigkeit eintreten lassen – vorausgesetzt Sie greifen auf ein qualitativ hochwertiges Paar zurück. Mit dem richtigen Modell könnten Sie locker auch einen Spaziergang durch die Antarktis machen und trotzdem warme Füße haben.

(Bildquelle: iStock)

Leave a Reply