Endlich glatte Beine – nur welche Methode ist die beste?

Mit den heißen Temperaturen ändert sich unsere Garderobe und wir können endlich wieder Bein zeigen. Denn Mode und Haarentfernung liegen nah beieinander. Hierzulande gilt eine makellose Haut als das Schönheitsideal schlechthin. Also was tun, wenn die Röcke kürzer werden, die Beine aber noch nicht wirklich vorzeigbar sind?! In der Drogerie werden unzählige Produkte zur effektiven Haarentfernung angeboten, von dem Klassiker, dem Rasierer, über Haarentfernungscremes, bis hin zu Kaltwachsstreifen. Alles zielt darauf ab, die lästigen Haare loszuwerden und besonders in den Sommermonaten werden neue, vielversprechende Produkte angepriesen. Das Ergebnis ist allerdings meist weniger zufriedenstellend und keine dieser Methoden hält dauerhaft an, um uns das Gefühl dauerhaft glatter Haut zu geben.

Jedoch ist Rettung für alle in Sicht, die sich vor beispielsweise dem schmerzhaften Epilieren fürchten und sich nicht mehr mit den Ergebnissen der altbekannten Verfahren zufriedengeben wollen. Im Fall der IPL-Methode wird mit Licht gearbeitet, das nur einige Millimeter in die Haut dringt und neben der Haarentfernung auch noch andere Schönheitsmakel beseitigen kann.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Methode ist zudem, dass das Verfahren komplett schmerzfrei abläuft, anders als beim Epilieren. Wird zur Haarentfernung ein Epiliergerät verwendet, wird das Haar mitsamt der Wurzel regelrecht herausgerissen, was von den meisten Frauen als äußerst schmerzhaft empfunden wird.

In den Dermalisse Studios in Zürich, Frankfurt, Berlin und Hamburg wird der Traum von dauerhafter Haarentfernung – ganz ohne Schmerzen – Wirklichkeit. Das Studio arbeitet mit der innovativen IPL-Technologie, die als besonders wirkungsvoll gilt. IPL steht für “intense pulsed light”. Zu Deutsch: intensiv gepulstes Licht, was bedeutet, dass sich das Licht der IPL-Lampe kurzzeitig auf 65 Grad erhitzt und in diesem Zuge die Haarwurzel verödet. Das Ergebnis ist eine dauerhaft glatte und angenehm gepflegte Haut. Wichtig bei der Methode ist, dass das Licht selbstverständlich nur direkt das Ziel, die Haarwurzel, trifft. Dabei wird garantiert, dass die umliegende Haut sowie das in der Haut enthaltene Wasser nicht getroffen und somit auch nicht angegriffen werden.

Mit Hilfe der IPL-Technologie können neben der effektiven Haarentfernung am gesamten Körper ebenfalls Makel wie Narben, Pigmentstörungen, Auswirkungen zu intensiver Sonneneinstrahlung, sowie Gefäßveränderungen behandelt werden. Dies macht IPL zu einem wahren Allroundtalent im Beautybereich.


Leave a Reply